WeihnachtsbaumDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icondegewo_ico_mailDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_IconDEG_Icon
Corona-Virus

Informationen für Eigentümer und Mieter

Hinweise zum Schutz vor Covid-19

 

Sehr geehrte Eigentümerinnen und Eigentümer,
sehr geehrte Mieterinnen und Mieter, 

die behördlichen Anordnungen in Folge des Corona-Virus sind mit starken Einschränkungen des öffentlichen Lebens verbunden. Das wirkt sich auch spürbar auf unsere Tätigkeit aus:

Täglich müssen die Prioritäten den aktuellen Gegebenheiten angepasst werden. Zum Beispiel dann, wenn Dienstleister nicht zur Verfügung stehen oder unsere Ansprechpartner im Home Office nicht so schnell reagieren wie wir es uns wünschen würden. Dies führt immer wieder zu Verzögerungen bei der Durchführung von Reparaturarbeiten oder der Lösung von Verwaltungsvorgängen. Bei etwaigen Unannehmlichkeiten bitten wir um Ihr Verständnis.

Auch unsere Kolleginnen und Kollegen arbeiten überwiegend von Zuhause und stehen vor der Herausforderung, Kinderbetreuung und berufliche Anforderungen tagtäglich zu meistern. Daher bitten wir Sie um Geduld, wenn Sie nicht sofort eine Antwort erhalten oder Ihr persönlicher Kontakt bei gewobe etwas später zurückruft.

Insgesamt sind wir Ihnen dankbar, wenn Sie die Kommunikation mit uns auf Mails und Telefonate beschränken. In Notfällen können persönliche Termine, nach vorheriger Absprache, in unseren Büroräumen in der Kurfürstenstraße 26 oder in der Mehrower Allee 52 vereinbart werden.

Bitte beachten Sie dabei, dass in unseren Geschäftsräumen aktuell eine Maskenpflicht gilt. Wir folgen damit den Vorgaben des Landes Berlin.

 

Zudem verhindert die zunehmende Ausbreitung des Corona-Virus die Durchführung von Eigentümerversammlungen. Neben der Schließung von Versammlungsstätten (Restaurants, Hotels etc.), der Fürsorgepflicht gegenüber dem Personal (Abhalten von ETV im Unternehmen) wie auch im Hinblick auf Eigentümer-Gruppen, die zu den Risiko-Gruppen (Vorerkrankungen, ältere Bürger/innen) gehören, ist die Zusammenkunft der Eigentümer nicht mehr gestattet.

Vor diesem Hintergrund hat das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz eine entsprechend temporär geltende Regelung verabschiedet:

  • Der zuletzt bestellte Verwalter im Sinne des Wohnungseigentumsgesetzes bleibt bis zu seiner Abberufung oder bis zur Bestellung eines neuen Verwalters im Amt.
  • Der zuletzt von den Wohnungseigentümern beschlossene Wirtschaftsplan gilt bis zum Beschluss eines neuen Wirtschaftsplans fort.

Die Unmöglichkeit der Durchführung einer Versammlung aufgrund der Notstandsgesetzgebung rechtfertigt keine Kündigung oder Schadensersatzansprüche gegenüber der Verwaltung.

Leider können wir Ihnen derzeit noch keine Auskünfte zum Zeitpunkt der nächsten Eigentümerversammlung machen. Auch bereits terminierte Versammlungen müssen unter Umständen verschoben werden.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund! Ihre gewobe

Psychosoziale Nothilfenummern in Berlin

Folgende gemeinnützige und städtische Organisationen bieten Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen, die sich in einer Krise oder Notlage befinden, fachlich qualifizierte, professionelle Beratung und Unterstützung – kostenlos, auf Wunsch auch anonym.
Krisenberatung · Krisenintervention

Berliner Krisendienst
Krisenberatung und Krisenintervention, telefonisch oder persönlich ohne Voranmeldung · mehrsprachig · in dringenden Fällen Hausbesuch, Arzt /Ärztin in Rufbereitschaft. Alle Standorte täglich 16 - 24.00 Uhr geöffnet. Erreichbarkeit rund-um-die-Uhr durch überregionale Bereitschaft. Mo - Fr 8 - 16.00 Uhr nur telefonische Information und Weitervermittlung.

  • Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg Telefon 030 390 63- 10
  • Charlottenburg-Wilmersdorf Telefon 030 390 63-20
  • Spandau Telefon 030 390 63-30
  • Pankow Telefon 030 390 63-40
  • Reinickendorf Telefon 030 390 63- 50
  • Steglitz-Zehlendorf, Tempelhof-Schöneberg Telefon 030 390 63-60
  • Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf Telefon 030 390 63- 70
  • Treptow-Köpenick Telefon 030 390 63-80
  • Neukölln Telefon 030 390 63-90

www.berliner-krisendienst.de

Sozialpsychiatrische Dienste der Berliner Bezirksämter
Beratung · Hilfevermittlung · Krisenintervention · gegebenenfalls auch aufsuchend, d.h. bei Hausbesuchen oder im sozialen Umfeld.
Montag bis Freitag: 8 - 16.00 Uhr / Telefon 115
(Die Vermittlung erfolgt zu dem Dienst in dem jeweils zuständigen Bezirk)
www.berlin.de/lb/psychiatrie/krisenhilfe

Kinder- und jugendpsychiatrische Dienste der Berliner Bezirksämter
Beratung und Hilfevermittlung in Krisensituationen · ärztliche, psychologische und sozialpädagogische Untersuchung.
Mo bis Do: 9 - 15.00, Fr: 9 - 13.00 Uhr / Telefon 115
(Die Vermittlung erfolgt zu dem Dienst in dem jeweils zuständigen Bezirk)
www.berlin.de/lb/psychiatrie/krisenhilfe

Seelsorge

TelefonSeelsorge - 24-Stunden-Notruf für die Seele.
Anonym. Kompetent. Bei psychosozialen Krisen und Suizidgefahr.
Telefon: 0800-111 0 222
www.telefonseelsorge-berlin-brandenburg.de
Telefon: 0800-111 0 111
www.telefonseelsorge-berlin.de

Muslimisches SeelsorgeTelefon - Ein Notruf für die Seele – Ein Gespräch kann Welten öffnen.
8-24.00 Uhr · Anonym und vertraulich.
Telefon 443 509 821
www.mutes.de

Telefon Doweria - Russischsprachige TelefonSeelsorge
24 Std.-Dienst · Anonym. Kompetent.
Telefon 440 308 454
Chat Doweria Dienstag u. Donnerstag 20-22.00 Uhr 
www.doweria-chat.de

Spezifische Beratungsdienste

BIG Hotline - Bei häuslicher Gewalt – Hilfe für Frauen und ihre Kinder.
Jeden Tag von 9-24.00 Uhr
Telefon 611 03 00
www.big-hotline.de

Lara - Krisen- u. Beratungszentrum für vergewaltigte und sexuell belästigte Frauen.
Montag bis Freitag: 9- 18.00 Uhr
Telefon 216 88 88
www.lara-berlin.de

Pflege in Not - Beratungs- u. Beschwerdestelle bei Konflikt u. Gewalt in der Pflege älterer Menschen.
Montag, Mittwoch, Freitag: 10- 12.00 Uhr
Telefon 69 59 89 89
www.pflege-in-not-berlin.de

neuhland - Beratung für Kinder, Jugendliche u. Eltern bei psychischen Krisen, Suizidgefährdung.
Montag bis Freitag: 9- 18.00 Uhr
Telefon 87 30 111
www.neuhland.de

Elterntelefon -  Wenn Eltern mehr Fragen als Anworten haben.
Wir unterstützen Sie bei Fragen der Erziehung Ihrer Kinder.
Mo-Fr: 9- 11.00, Di u. Do: 17- 19.00 Uhr
Telefon 0800-111 0 550
www.nummergegenkummer.de

Kinderschutz

Kinder- u. Jugendtelefon - Wenn Du allein nicht mehr weiter weißt.
Rat und Hilfe – anonym und vertraulich.
Mo-Sa: 14 - 20.00 Uhr
Telefon 0800-111 0 333
www.nummergegenkummer.de

Kindernotdienst - Hilfe für Kinder und Eltern.
Telefon 61 00 61
www.kindernotdienst.de

Jugendnotdienst -  Hilfe für Jugendliche und Eltern.
Telefon 61 00 62
www.jugendnotdienst-berlin.de

Mädchennotdienst - Hilfe für Mädchen und junge Frauen.
Telefon 61 00 63
www.maedchennotdienst-berlin.de

Hotline Kinderschutz - Wenn Sie sich um ein Kind Sorgen machen, rufen Sie uns bitte an.
Rund um die Uhr erreichbar! / Telefon 61 00 66
www.hotline-kinderschutz.de